TOY*PIANO*BLÜTEN

Teil 4 der fünfteiligen Konzertreihe in der

ABCG - Atelier Blumentopf Contemporary Gallery

Gloria Damijan präsentiert Rares, Kurioses und Unerhörtes für große und kleine Tasteninstrumente

 

Teil 4***Der Groove der Welt und diverse Rhythmusstörungen***

Sonntag, 7.3.2021***17:00***

 
Eine fünfteilige Konzertreihe in der
ABCG - Atelier Blumentopf Contemporary Gallery
Gloria Damijan präsentiert Rares, Kurioses und Unerhörtes für große und kleine Tasteninstrumente
Teil 4***Der Groove der Welt und diverse Rhythmusstörungen***

Livestream aus der ABCG Contemporary
Das Etablieren eines rhythmischen Musters, eines Grooves scheint ein Grundbedürfnis beim Musik machen zu sein, hat dieses auch noch so intellektuelle und abstrakte Ansprüche. Dahinter steht eine tiefgreifende Erfahrung: Das gemeinschaftliche Singen, Tanzen, Spielen von Musikinstrumenten und die dabei erlebte ‚magische‘ Erfahrung des Einschwingens auf ein gemeinsames Metrum, einen gemeinsamen Groove. Das Verschmelzen der Individuen zu einem gemeinsamen Klangkörper. Auch wenn diese Erfahrung derzeit nur schwer möglich ist, ist sie dennoch als prägende Erinnerung in uns existent. In all dieser Sehnsucht nach einem gemeinsamen Groove stellt sich jedoch für das Individuum stets die Frage: Passe ich mich dem Groove, dem Grundschlag der anderen an oder rebelliere ich mit meinem eigenen Rhythmus gegen das vorgegebene Metrum?
Diese und noch andere Fragen werfen die Kompositionen und Improvisationen des vorletzten Konzerts im Rahmen der ‚Toy*Piano*Blüten‘ auf. Gleichzeitig ist das Programm auch eine akustische Reise in verschiedene geographische Räume.
Programm:
John Cage: Triple Paced-first version (Klavier, 1943)
Soliloquy (Klavier, 1945)
Manuela Kerer: Toyflsjodler (Toy Pianos, 2008)
Gloria Damijan: Extrasystolen (Zuspielung und Klavier/Toy Pianos, 2021)
Dauer: ca 45 Minuten
Während des Konzerts können Fragen im Chat formuliert werden, die im Anschluss an das Konzert beantwortet werden.
 
 
Mit freundlicher Unterstützung von:
BM Kunst und Kultur
Stadt Wien Kultur

Gloria Damijan

Geboren 1982 in Wien

Abgeschlossenes IGP-Studium an Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, sowie abgeschlossenes Konzertfachstudium am Konservatorium Prayner. Teilnehmerin an div. Kursen für Neue Musik, wie den Wiener Tagen der Zeitgenössischen Klaviermusik und der Impuls-Ensembleakademie. Unterricht bei Harald Ossberger, Manon-Liu Winter, John Tilbury, Ian Pace

Tätig als Improvisatorin, Komponistin, sowie im Bereich Klangkunst und Bildende Kunst.

Mitglied des Kollektivs 'snim - spontanes netzwerk für improvisierte musik' http://snim.klingt.org/blog/

Aktuelle Projekte:

Eschata: http://soundhome.mur.at/eschata.html

RosaRauschn (gemeinsam mit Gabi Teufner Querflöte)

Damijan/Flunger/Lacina: http://www.eflunger.com/httpdocs/DE/projekte.asp#etc_dfl

https://gloriadamijan.wixsite.com/website

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von: